Der Edelplauderer

Der Edelplauderer

„Die Villen der Frau Hürsch“ von Alfred Komarek Aus eigenem Antrieb hätte ich dieses Buch nie gekauft, nie gelesen. Eine gute Bekannte hat es mir ans Herz gelegt, was zur Folge hatte, dass ich danach systematisch alle Romane von Alfred Komarek verschlungen habe. Worum...
Der Untergangschronist

Der Untergangschronist

„Kind, versprich mir, dass du dich erschießt“ von Florian Huber Wenn jemand mir sagte, er wolle nur ein einziges Buch über den Zweiten Weltkrieg lesen, dann würde ich wahrscheinlich dieses empfehlen. Der Grund: Es hilft verstehen. Das ist nicht unbedingt angenehm....
Der Kritisierer

Der Kritisierer

„Lauter schwierige Patienten“ von/mit Marcel Reich-Ranicky Auf dieses Buch stieß ich durch Zufall: Ein Bekannter war verstorben, seine Bibliothek wurde zur Verteilung freigegeben. Ich war einer der Letzten, der vor dem „Entsorgen“ einen Blick auf die bereits...
Der Großmeister

Der Großmeister

„The complete Henry Bech“ von John Updike John Updike (1932-2009) gehört ohne den Schatten eines Zweifels zu den größten Schriftstellern des 20. Jahrhunderts. Zwar gilt er vor allem als Porträtist der US-amerikanischen Bourgoisie des Nordostens. Doch mit brillianten...
Der Langweiler

Der Langweiler

„Ten Novels and Their Authors“ von William Somerset Maugham Zwei Anekdoten zu diesem Autor, einem der bedeutendsten der angelsächsischen Literatur. Vor 20 Jahren besuchte ich eine große Buchhandlung in Dublin und fragte eine Angestellte, ob sie Bücher von William...
Der Übermorgenmann

Der Übermorgenmann

„The Forever War“ von Joe Haldeman Diesen Roman pflegte ich alle zehn Jahre wieder zu lesen, diese Zeit ließ ich jeweils vergehen, um möglichst viel zu vergessen und das Buch neuerlich wie beim ersten Mal genießen zu können.  Beim allerersten Mal, in meinen...